Willkommen bei der Feuerwehr Oberemmel

 

Gründungsversammlung

Am Montag, den 28.11.2016 fand die Gründungsversammlung für unseren Feuerwehrverein "Freiwillige Feuerwehr Oberemmel" statt. Die Satzung wurde beschlossen und aus der Vorstandswahl ergehen folgende Positionen:

1. Vorsitzender: Andreas Schmitt

2. Vorsitzender: Ralf Benz

Kassierer: Franz Kiefer

stellv. Kassierer: Daniel Weber

Schriftführerin: Nina Schmitt

sowie die beiden Kassenprüfer: Eric Bidinger und Harald Streit

 

Die Eintragung ins Vereinsregister sowie die Gemeinützigkeit wurden beantragt. Sobald wir die Eintragung ins Vereinsregister erhalten, werden wir alle Mitglieder der Feuerwehr Oberemmel schriftlich darüber in Kenntnis setzen.

Einsicht in unsere Satzung erhaltet ihr HIER.

Jahresübung


Am Samstag, den 26.11. fand unsere Jahresübung statt. Um kurz nach 16 Uhr wurden wir zu einem Küchenbrand mit eingeschlossenen Personen zur Gaststätte "Bei den Mädels" in die Konzerstaße alarmiert. Aus der Eingangstür war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Schnell drang der Angriffstrupp unter Atemschutz zur Personenrettung ins Gebäude ein. Nach kurzer Zeit konnten alle vermissten Personen zur Versorgung dem Malteserhilfsdienst Oberemmel übergeben werden. Auch das Küchenfeuer konnte anschließend rasch gelöscht werden. Wir bedanken uns für die Durchführung der Übung bei unserer Jugendfeuerwehr, der FEZ für die Alarmierung, des Malteser Hilfsdienst e.V. Ortsgruppe Oberemmel für die Verletztenversorgung und bei Heike, Chris und Flo für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

www.facebook.de/feuerwehroberemmel

weitere Fotos folgen.

Fotos: Hermann-Josef Benzkirch


Einsatz Tragehilfe Rettungsdienst 03.10.2016

Am Montagabend gegen 20:10 Uhr wurden wir zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Da die Patientin selbst nicht in der Lage war zu gehen, musste sie über einen Mauervorsprung zum Rettungswagen getragen werden. Der Einsatz war nach kurzer Zeit wieder beendet. Alarmiert wurden die Feuerwehr Oberemmel und die Feuerwehr Konz mit einer Schleifkorbtrage. Der Einsatz für die Feuerwehr Konz konnte jedoch auf der Anfahrt abgebrochen werden.

www.facebook.de/feuerwehroberemmel

 

Alarmübung

 


Foto: Hermann-Josef Benzkirch

Am gestrigen Samstag fand eine Alarmübung in Krettnach statt. Die Feuerwehr Oberemmel wurde kurz nach 16 Uhr zu einem Lagerhallenbrand beim Weingut Schnitzler zur Ünterstützung der Feuerwehren aus Krettnach und Niedermennig nach Krettnach alarmiert. Bereits auf der Anfahrt kam die Meldung, dass noch mehrere Personen im Gebäude vermisst werden. Die Feuerwehr Oberemmel wurde zur Menschenrettung und Brandbekämpfung angewiesen. Der Atemschutztrupp drang sofort ins verrauchte Gebäude vor. Es wurden auch verschiedene Chemikalien gefunden und ins Freie gebracht. Nach einiger Zeit wurden mit Unterstützung der Feuerwehr Niedermennig alle vermissten Personen aus dem Gebäude gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Einige Zeit später kam der Befehl "Übungsende" von der Übungsleitung. In der anschließenden Manöverkritik lobte der stellvertretende Wehrleiter Ralf Kieslich die gute zusammenarbeit unter den Feuerwehren. An der Übung beteiligten sich die Feuerwehren Krettn.-Obermennig, Niedermennig, Oberemmel, der ELW und die FEZ Konz. Die Feuerwehr Oberemmel bedankt sich bei der Feuerwehr Krettnach für die Vorbereitung und durchführung dieser Übung und dem Weingut Schnitzler für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

 

Weitere Fotos der Übung werden folgen.....

www.facebook.de/feuerwehroberemmel

Foto: Hermann-Josef Benzkirch

Einsatz Unwetter 21.07.2016

Während die Jugendfeuerwehren sich beim Abendessen befanden, brach eine gewaltige Regenschauer über unser Zeltlager herein. Kurze Zeit später kamen schon einige Unwettereinsätze in der Umgebung herein. Auch in Oberemmel wurden mehrere Einsatzstellen gemeldet. Da die Feuerwehr Oberemmel auf dem Zeltlager gebunden war, um dort Schäden an den Zelten abzuwenden, wurden die Feuerwehren Pellingen und Wiltingen nach Oberemmel alarmiert. Als sich das Wetter etwas beruhigte rücke auch die Feuerwehr Oberemmel zu zwei Einsatzstellen aus. Nach etwa einer Stunde hatten alle Wehren wieder Einfahrt und das Zeltlager konnte unter freiem Himmel eröffnet werden.

www.facebook.de/feuerwehroberemmel