Willkommen bei der Feuerwehr Oberemmel

 

Einsatz: Türöffnung 04.02.18

Am Sonntagmittag um 15:30 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung mit Dringlichkeit in die Kirchstraße alarmiert. Über ein geöffnetes Fenster im ersten Obergeschoss konnte über die Steckleiter in das Haus eingedrungen werden und die Haustüre von innen geöffnet werden. Im Wohnzimmer konnte eine leblose Person aufgefunden werden, die umgehend dem Rettungsdienst übergeben wurde.
Im Einsatz waren die Feuerwehr Oberemmel und Konz, der Rettungsdienst, der Notzarzt aus Trier sowie die Polizei.

www.facebook.de/feuerwehroberemmel

 

Einsatz: Unwetter Ortslage 03.01.18

 

Am heutigen Mittwochmorgen den 03.01.18 wurden zahlreiche Feuerwehren der Verbandsgemeinde zu verschiedenen Unwettereinsätzen in der VG alarmiert. Ein großes Unwetter mit Starkregen und Sturm zog in den Morgenstunden über die Region hinweg. Gegen 6:45 Uhr wurden alle Wehrführer alarmiert um die Einsatzbereitschaft in allen Gerätehäusern herzustellen. Der Alarm für die Feuerwehr Oberemmel ließ nicht lange auf sich warten. Um 7:13 Uhr wurde die Feuerwehr Oberemmel zu einem umgestürtzen Baum im Bereich "Im Großengarten" alarmiert, der die Zufahrt des Kindergartens versperrte. Nach einer Stunde konnte wieder eingerückt werden und das Wetter besserte sich im laufe des Morgens wieder so, dass die Einsatzbereitschaft aufgehoben werden konnte. Im Einsatz waren die Feuerwehr Oberemmel, die FEZ Konz, der Wehrleiter, die Polizei und der Bauhof Konz.

 

weitere Fotos

 

Frohe Weihnachten!

Foto: RABE Feuerwehr Cartoon

Die Feuerwehr Oberemmel wünscht allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, Feuerwehr-kameradinnen und -kameraden sowie allen Freunden und Unterstützern eine schöne, besinnliche und vor allem sichere Weihnachtszeit, sowie alles Gute, viel Erfolg und vor allem Gesundheit für das kommende Jahr 2018!

 

Jugendfeuerwehr erhält Weihnachtsgeschenk

 

DEVK Generalagentur Lothar Schmitt spendet an Jugendfeuerwehr und Malteser Jugend Oberemmel.
Die verbandliche Jugendarbeit in den Gemeinden bietet für viele Kinder und Jugendliche eine perfekte Möglichkeit der sinnvollen Freizeitgestaltung. So auch unserer Jugendfeuerwehr und der Jugend des Malteser Hilfsdienst e.V. der Ortsgruppe Oberemmel, die die Kinder schon früh in der Verantwortungsübernahme trainieren und damit für Nachwuchs im ehrenamtlichen Bevölkerungsschutz sorgen. Daher hat sich Lothar Schmitt von der DEVK Generalagentur Konz dazu entschieden, seine traditionelle Weihnachtsspende in Höhe von 500 € den beiden Hilfsorganisationen in Oberemmel zu überreichen. „In den letzten Jahren haben wir 10.000 € für soziale Projekte in der Region Konz spenden können. Neben Kindergärten und Schulen unterstützten wir unter anderem die Aktion ‚Rettet die Konzer Lok‘ oder die Caritas Flüchtlingshilfe“, so Schmitt. Beide Hilfsorganisationen werden die Spenden in neue Ausbildungsmaterialien für die Jugendarbeit investieren.

Bilder: Lothar Schmitt mit seiner Frau Karin übergeben die Spende an die Verantwortlichen von Jugendfeuerwehr und Malteser Jugend.

Fotos und Text: Malteser Hilfsdienst e.V. Ortsgruppe Oberemmel, Feuerwehr Oberemmel

www.facebook.de/feuerwehroberemmel

 

Einsatz: Gebäudebrand Wiltingen 09.12.17

Am 09.12.17 um 09:28 Uhr wurde die Feuerwehr Oberemmel zu einem Gebäudebrand nach Wiltingen in die Dehenstraße 4 alarmiert. Dort brannte ein Anbau einer Schreinerei. Das Feuer drohte auf die angrenzenden Gebäudeteile überzugreifen. Die Feuerwehr Wiltingen übernahm zuerst den Innenangriff. Die Feuerwehr Oberemmel begann derweilen mit 3 Außenangriffen auf der Rückseite des Gebäudes mit der Brandbekämfung und einer Riegelstellung zum Wohnhaus. Nach kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle und ein Übergreifen auf die anderen Gebäudeteile konnte verhindert werden. Unter Atemschutz wurden dann die Nachlöscharbeiten durchgeführt. Mit den Drehleitern aus Konz und Saarburg konnte eine Dachöffnung geschaffen werden, so dass man weitere Glutnester ausschließen konnte. Zusätzlich zur Wasserversorgung aus dem öffentlichen Trinkwassernetz wurde eine Leitung aus der Saar aufgebaut. Nach 4 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Wiltingen, Oberemmel, Niedermennig, Kanzem, Wawern, Konz, Tawern und die Feuerwehr aus Saarburg mit der Drehleiter, Tanklöschfahrzeug und Gerätewagen-Atemschutz. Weiter in Einatz waren die FEZ Konz, Führungsstaffel VG-Konz, der Wehrleiter, der stellv. KFI, die Polizei, der Rettungsdienst sowie der Energieversorger. Verletzt wurde niemand.

Fotos: Florian Blaes - Blaulicht-Trier.de

weitere Fotos folgen...

www.facebook.de/feuerwehroberemmel