alt

 

 

Jahresübung der Jugendfeuerwehren 17.09.17

 

 

Am Sonntag, den 17. September fand die Jahresübung der Jugendfeuerwehren der VG-Konz in Temmels statt. Gegen 14 Uhr heulte im Ort die Sirene und mehrere Feuerwehrfahrzeuge machten sich mit Blaulicht und Martinshorn auf den Weg zum Übungsojekt bei der Firma Klassen. Dort zeigten die Jugendlichen dann ihr können. Angenommen wurde ein Gebäudebrand mit mehreren eingeschlossenen Personen. Mehrere Wasserversorgungen wurden aufgebaut. Eine Leitung aus einem Unterflurhydrant, zwei Leitungen aus der Mosel, und eine Leitung aus einem angrenzenden Bach. Von allen Seiten des Gebäudes wurde mir vielen D-Rohren Wasser abgegeben. Die Jugebdfeuerwehr Temmels übernahm den Innenangriff und die Menschenrettung aus dem Gebäude. Unsere Jugendfeuerwehr brachte die TS8-8 (Pumpe) an der Mosel in Stellung um die zwei Leitungen mit Moselwasser zu speisen. Im Nachgang lobten der Wehrleiter Mario Gaspar und unser 1. Beigeordneter Joachim Weber die tolle Übung und dankten allen Jugendlichen für die geleisteten Stunden im ganzen Jahr. Ein großes Dankeschön geht an die Jugendfeuerwehr Temmels für die diesjährige Ausrichtung der Übung.

 

 

Fotos: Feuerwehr Oberemmel, Hermann-Josef Benzkirch

www.facebook.de/feuerwehroberemmel

mehr Fotos folgen.....


10 Jahre Jugendfeuerwehr Oberemmel

hinten v.l.n.r: Mandy Manderscheid, stellv. Jugendwart Franz Kiefer, Phillipp Welsch, Jugendwart Ralf Benz, Nicolas Krewer, Richard Schmitt, Simon Hauser, vorne v.l.n.r.: Leonie Benz, Sebastian Baus

 

Jugendfeuerwehr 2013

 

Ausflug ins Feuerwehrmuseum

Am 20.12. fuhr unsere Jugendfeuerwehr anlässlich der Weihnachtsfeier ins Feuerwehrmuseum nach Hermeskeil. Dort gab es einiges zu erleben und zu erstaunen. Von der Geschichte der Feuerwehr über Einsätze und Feuerwehrfahrzeuge gab es zu entdecken und alle waren mit Begeisterung dabei.

 

Eine 24-Stunden-Schicht wie bei der Berufsfeuerwehr
"Ding.....Dong....... Alarmierung für den Löschzug Oberemmel ...."


Diese Worte sorgten am Samstag und Sonntag 24 Stunden lang für helle Aufregung und Begeisterung bei den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Oberemmel. Von technischer Hilfeleistung über Brandbekämpfung oder aber auch einer Fehlalarmierung erlebten alle Anwesenden einen tollen Aktionstag. Vom Containerbrand, Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen, Flächenbrand über Garagenbrand, oder eine Personensuche in der Nacht. Zu diversen Einsätzen, die realistisch von der aktiven Wehr vorbereitet wurden, rückten die Jugendlichen mit Ihren Jugendwarten am BF-Tag aus. Gekocht wurde natürlich auch selber und abends beim Grillen war die Begeisterung groß, als die Jugendlichen zusammen Feuer machen durften. Für alle Beteiligten war es ein erfolgreiches und lehrreiches Wochenende.

Bilder -> Hier